Erweiterung Fröbelschule

Das bestehende Schulgebäude aus den 1960er Jahren wird um einen eingeschossigen Anbau ergänzt, durch dessen Anordnung ein Atrium zur Nutzung durch die Schüler entsteht.
Der Speiseraum kann durch eine großzügige Fassadenöffnung in den geschützten Außenraum erweitert werden.
Nach außen zeigt sich der neue Baukörper - wie das Bestandsgebäude - verschlossen und klar gegliedert. Die Farben der für den Neubau verwendeten Fassadentafeln entsprechen dem Farbspektrum des Bestandsgebäudes. Das Ergebnis ist ein klar ablesbar neuer Baukörper, der sich in die vorhandene Struktur einfügt.
  • Standort: Dortmund
  • Entwurf: 2006
  • Bauzeit: 2006 / 2007