Neubau Kindertagesstätte Lysegang

Der Entwurf der 6-zügigen KiTa sieht einen u-förmigen Baukörper vor, der sich nach außen eher geschlossen und massiv abbildet (Klinker, Lochfassade). Nach innen hingegen bildet sich, durch die Form des Gebäudes, ein geschützter Innenhof ab, der durch seine großzügige Pfosten-Riegel- Fassade sehr offen wirkt. Ziel dabei ist die Generierung eines zentralen und schallgeschützten „Kommunikations- und Begegnungszentrums“ („Mittelpunkt des Zusammenkommens“), der das pädagogische Konzept der KiTa aufgreift. Durch die Aneinanderreihung der Gruppenräume wie zusammengefügte „Zellen“ entsteht ein Motiv der „Polygonalität“, das sich nicht nur im Grundriss, sondern auch in der Innenhofgestaltung und in der Gebäudekubatur (Ansicht, Dachlandschaft: Faltdachkonstruktion) widerspiegelt und deutlich abbildet.
  • Standort: Essen
  • Entwurf: 2016
  • Bauzeit: 2016-2019