Neugestaltung Fassade Studentenwohnhaus

Konzeptionell soll die neue Fassadengestaltung die stark variierende Kubatur des Bestandsgebäudes ordnen und strukturieren. Die variabel angeordneten Fensterlaibungselemente setzen farbige Akzente auf der ansonsten zurückhaltenden und klar gegliederten Fassadenstruktur, die aus Faserzementtafeln besteht. Gleichzeitig bewirken sie eine optische Vergrößerung der Fensteröffnungen. Das Erdgeschoss setzt sich mit großflächigen Fassadentafeln dezent vom Rest der Fassade ab.
  • Standort: Bochum
  • Entwurf: 2015
  • Bauzeit: